Checkliste Hausübergabe

Diese Checkliste soll Sie bei der Hausübergabe unterstützen und hilft Ihnen, Ihre Liegenschaft in einem einwandfreien Zustand übergeben.

An den Käufer sind folgende Unterlagen zu übergeben:

  • Pläne, Handwerkerverzeichnis sofern noch vorhanden
  • Nutzungs- und Verwaltungsordnung von Miteigentumsanteilen
  • Reglemente, Stockwerkeigentumsbegründung (bei Eigentumswohnungen)
  • alle Protokolle der Eigentümerversammlungen (bei Eigentumswohnungen), letzte Kostenabrechnung mit Budget
  • Anschlussvertrag an Antennengenossenschaft
  • Sicherheitsschein zur Schliessanlage
  • sämtliche Schlüssel (Haus-, Briefkasten-, Zimmerschlüssel)
  • Fernsteuerungen für Garage
  • Betriebsanleitungen für alle Geräte
  • Garantiescheine, falls vorhanden
  • Serviceverträge sind in der Regel zu kündigen
  • Sicherheitsnachweis Niederspannungsinstallationen Abrechnungen
  • Elektrizitätswerk und/oder Gaswerk benachrichtigen und Stand ablesen lassen
  • Wasserversorgung benachrichtigen und Wasserzähler ablesen lassen
  • Oelstand effektiv, Kehrichtgebühren, Kantonale Gebäudeversicherung, Fernsehgebühren können dem Käufer pro Rata in Rechnung gestellt werden

Bei der Übernahme von Inventar empfehlen wir eine schriftliche Inventarliste zu erstellen und den Preis festzulegen.

Reinigung

Der Käufer erwartet grundsätzlich, dass er die Liegenschaft so übernehmen kann, wie Sie das für sich selber gerne hätten. Wir empfehlen, sich vorgängig mit dem Käufer abzusprechen, ob er allenfalls eine Renovation plant, dies kann den Reinigungsaufwand beeinflussen

Die gesamte Liegenschaft wird in der Regel vollständig und gründlich gereinigt übergeben:

  • Reinigung: aller Geräte, Einbauschränke, Bäder, Fenster, Simse und Storen, Lichtschächte, Garage, Schuppen, Sitzplätze und Balkone, Waschküche inkl. Geräte, Keller, Estrich, Abstellräume
  • Teppiche shampoonieren
  • Ausbesserung ev. Löcher in den Wänden